3 Jahre Stregli – Wir gratulieren uns selber zum Geburtstag

Stregli feiert dieses Jahr einen runden Geburtstag! Jawohl, richtig gehört, Stregli wird 3-jährig! Demütig möchten wir mit euch auf die letzten 3 Jahre von Stregli bzw. auf die letzten 3 Jahre der «Geschichte der Fliege» zurück blicken.

Der Stregli Geschäftsbericht

Die treuen Stregli Jünger und Jüngerinnen (und auch die noch jüngeren als die Jüngerinnen) wissen natürlich welche grossen Erfolge die Traumfabrik Stregli in der Vergangenheit produziert hat. Nichts desto trotz möchten wir mit einem kleinen Verglich verdeutlichen mit welchen riesen Schritten sich Stregli in den letzten Jahren zur absoluten Weltherrschaft … pardon zum coolen Fliegen Brand entwickelt hat:

Umsatz Stregli

Zum Vergleich haben wir jeweils die ersten 3 Jahre nach Gründung unter die Lupe genommen. Streglivs. Google (unbekannte Metzgerei aus USA) vs. Volksrepublik China (zu Zeiten von Tschingis Kahn (Sohn des Oliver Kahn)).

Aus der Grafik geht deutlich hervor, dass Stregli «the shit!» ist. Ach ja, der Vergeich wurde auf der Basis von einer Kryptowährung gemacht, den sogenannten shit-coins!

Doch wie war dieser kometenhafte Aufstieg überhaupt möglich (Kometen steigen doch für gewöhnlich nicht, oder? Die fliegen eher vorbei oder landen abrupt auf dem Boden?!? Whatever …)?

Nach der Gründungsnacht von Stregli, war die Euphorie so gross, dass man die Ziele fürs erste Quartal bzw. erste Jahr bzw. den 10 Jahres Plan, viel zu hoch steckte.Man hatte das utopische Gefühl man könnte den Break-Even erreichen. Die damaligen Investitionen der Gründer lagen bei ca. CHF 17.50 (2x Appletinis).Die Überraschung war gross als man uns tatsächlich die erste Fliege abkaufte und uns damit sofort in die Gewinnspanne beförderte! Die Aktie (die nach wie vor bei den Penny-Stocks gehandelt wird) machte einen riesen Sprung (um ca.0.00000001%). Dies war die Bestätigung unseres eingeschlagenen Weg zu Ruhm,Ehre und Reichtum (eigentlich geht es bei Stregli nur um Moneten, denn wir kennen die Wahrheit über die marode AHV und den lächerlichen Umwandlungssatz der PK)!

Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Idiot auf den Finger

Chinesische Weisheit

Die ersten Shootings folgten (es waren immerhin 2 an der Zahl). Bereits beim 1. Shooting wurde ein internationales Model verpflichtet: Opa Eggli punkte mit Charme und Klasse. Beim 2. Shooting wurde gleichzeitig auch eine neue Produktelinie vorgestellt (es wurde farbiger bei Stregli). Die Models waren keine geringeren als Lukas Heusi (momentan ausgebucht mit Aufträgen vom HustlerMag) und Franci, zu dem man eigentlich gar nichts mehr sagen muss. Mit diesen Fotos (die auf höchst illegalem Gelände) gemacht wurden, bewies Stregli einmal mehr, dass man viel professioneller wirkt als man in Wirklichkeit ist.

Stregli is looking at things

Dies brachte uns zuguter Letzt auf das Radar von siroop.ch. Siroop seinerseits suchte damals Shops,die keine Altagsware verkaufen (so nutzloses Zeug wie Kravatten) und die einen gewissen Charme haben. Unter zahlreichen Shops wurden wir und 3 andere (die alle nie soo cool sind wie wir, ausser vielleicht die Schnauz und Bart Typen von mootes.ch) ausgewählt und porträtiert. Dies boostete unsere Verkäufe dermassen,dass der komplette Vorstand, Verwaltungsrat und auch die Stregli Geschäftsleitung in der Produktion Hand anlegen mussten. In dieser Zeit verbuchte man auch den ersten (von zahlreichen weiteren) Kunden, den Stregli nicht persönlich kannte. Ein weiterer Erfolg von dem man noch lange bei Stregli sprechen wird.

Stregli und die liebe Siroop Crew

Leider aber wurde die Liebesgeschichte mit Siroop abrupt gebremst. Die Verträge mit sämtlichen Händler wurden gekündet da Siroop von einem tschtschenischen Waffenhändler aufgekauft wurde und neuerdings nur noch im Darkweb verkauft.

Dieses Ereignis hat Stregli sehr in Mitleidenschaft gezogen. Sämtliche Praktikanten kündeten von Heute auf Morgen, die Unterhosenwichtel zweifelten an ihrem 3 Phasen Plan und auch das Management zog sich zurück und leckte seine Wunden. Dies hatte zur Folge, dass die Umsatzzahlen (immer noch bombastisch) sich nicht wie gewünscht entwickelten.

Anlässlich des 3-jährigen Jubiläums, meldet sich Stregli zurück (Hallo Vater!). Und wie! Geplant sind zahlreiche Aktivitäten, Festivitäten und andere -täten:

Stregli am Planen der Weltherrschaft 3.0 – Auf zum Atem!

Neuer Glanz für unsere geliebte Homepage

Eine skandalöse Sortimentserweiterung («die Fliege bekommt ihr eigenes Accessoire»

Zahlreiche Partnerschaften (feindliche Übernahmen) mit coolen Brands (die sich bis jetzt leider noch vehement weigern)

Neue nutzlose Bestelloptionen (wurde leider noch nicht vom VR abgesegnet)

Hoffentlich das erste Shooting mit einem weiblichen Top Model (Heidi ist zur Zeit am scouten)

Ihr sieht, die Agenda ist voll und wird uns ein tolles 2019 bescheren und wir hoffen natürlich ihr werdet uns begleiten!

Was noch bleibt ist uns bei allen Stregli-Lovern zu bedanken die uns unterstützt bzw. vertraut haben, obschon wir immer klar stellten, dass dies ein grosser Fehler ist 😉

Muchas Gracias bitchachos, we love you!

Andi & Roger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.